Gymnasium Herderschule eröffnet Mensa

Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres im August 2011 öffnete die Mensa des Gymnasiums Herderschule ihre Pforten mit einem Nachhaltigkeitskonzept.

Schülerinnen und Schüler und natürlich auch die Lehrkräfte können sich ab sofort besser für die langen und anstrengenden Schultage wappnen und sich täglich ab 7:45 Uhr im Pausenverkauf der Mensa mit einem leckeren, frischen Frühstück versorgen. Im Angebot sind belegte Brötchen mit üppiger Salatdeko, Obstsalat, Zimthörnchen aus leckerem Vollkornmehl, Säfte, Fruchtschorlen, Wasser und warme Getränke. Um 12:30 Uhr öffnet der Mittagstisch mit zwei Menüs, von denen eines immer vegetarisch ist. Für den kleinen Hunger – und für kleines Geld - stehen außerdem täglich beispielsweise eine Suppe, ein großer Salat oder auch mal Kartoffelpuffer oder Würstchen mit Kartoffelsalat als „kleines Gericht“ auf dem Speisenplan.

Gesundheit und nachhaltige Produktauswahl waren maßgebende Grundsätze der Arbeitsgruppe aus Lehrkräften, Eltern und Schülern bei der Entwicklung eines nachhaltigen Ernährungskonzepts. Besonders für die Schülerinnen und Schüler war wichtig, dass das Verpflegungsangebot Bioprodukte enthält und Fleisch und Wurstwaren mindestens in Neulandqualität angeboten werden. Es wird auf Geschmacksverstärker verzichtet und darauf geachtet, dass möglichst alles frisch gekocht wird. Einmal wöchentlich findet ein „Veggi-Tag“ statt und viele Produkte kommen aus der Region.

Der Arbeitskreis will bis August 2012 das umfassende, nachhaltige Ernährungskonzept im Sinne der Schulentwicklung fertig gestellt haben. Es enthält z. B. ein Müllkonzept, ein Kommunikationskonzept und Bausteine für die Einbindung der nachhaltigen Schulverpflegung in Schulstrukturen sowie Möglichkeiten, die Akzeptanz der Essensangebote bei Schülerinnen und Schülern, bei Eltern und auch im Lehrerkollegium zu fördern. Das Ernährungskonzept ist Teil eines Gesundheitskonzeptes der Herderschule und damit Teil der Schulentwicklung.

Jeannette Fischer - Cuisinet
Moorweg 4
21337 Lüneburg

Tel.  +49 (0) 41 31 - 5 94 95
Fax. +49 (0) 911 - 30 844 711 09
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!