Russisches Team probiert Lüneburger Schulverpflegung

Cuisinet  war 2010 und 2011 Teilprojekt des deutsch-russischen Kooperationsprojektes "Lernlandschaften für Nachhaltigkeit in den Regionen Lüneburg und Kaliningrad". Gefördert wurde es von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Deutscher Kooperationspartner ist u.a. das Niedersächsische Kultusministerium.

Vom 27.9. – 30.9. trafen sich russische und deutsche ExpertInnen zum Seminar Vom 27.9. – 30.9. trafen sich russische und deutsche ExpertInnen zum Seminar "Nachhaltige Ernährung im Schulalltag". Zum feierlichen Auftakt im Lüneburger Rathaus begrüßten Hiltrud Lotze vom Schulgrundsatzausschuss, Dorothee Meyer-Mansour vom Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium und Jörg Utermöhlen vom Niedersächsischen Kultusministerium die Kaliningrader Vertreterinnen des Bildungsministeriums, der Kant Universität, des Kinderzentrums für Ökologie sowie Mensa- und Schulleitungen verschiedener Kaliningrader Schulen. Danach lud das Cuisinet-Team ins Schulzentrum Oedeme in Lüneburg zum Seminar ein. Gastgeberin für den Tagungsort war die Förderschule Schaperdrift.

Besonderes Interesse hatten die russischen Expertinnen an der Arbeit der Nachhaltigen Schülerfirmen. Deshalb durften sie den Schülerfirmen "Lecker-Schmecker" der Förderschule Schaperdrift und "Bioparadies" der Hauptschule Oedeme bei ihrer Arbeit über die Schulter gucken und über Schulmilch in kompostierbaren Bechern biologische Vollkornbrötchen und leckere selbstgebackene Vollkornwaffeln staunen. Die Jugendlichen erzählten, warum sie mit so viel Spaß in den Schülerfirmen arbeiten. Sie diskutierten mit der Kaliningrader Gruppe über die Geschäftsideen ihrer Nachhaltigen Schülerfirmen und erklärten, wieso sie biologische Produkte verwenden und möglichst viel aus der Region beziehen. Die Schüler-AG der Realschule Oedeme lud zur Saft-Cocktailbar mit frisch zubereiteten alkoholfreien Cocktails ein und die Schulleiterin Susanne Kühl berichtete über die Erfolge des gemeinsamen Klassenfrühstücks in der Sekundarstufe. Das Gymnasium Oedeme stellte das Nachhaltigkeitskonzept seiner erfolgreichen Mensa-Kiosk-Kooperation vor. Und natürlich überzeugten sich die Gäste in den Pausen selbst von der Qualität der Verpflegungsangebote. In der BBS III schließlich gab es einen Überblick über deren Ausbildung im Hauswirtschafts- und Ernährungsbereich – und leckeren Butterkuchen samt Rezept. Die Schüler-AG der Realschule Oedeme lud zur Saft-Cocktailbar mit frisch zubereiteten alkoholfreien Cocktails ein
Die Gruppe stattete auch dem Lüneburger Catering-Betrieb Römer&Marx, der auch Cuisinet-Schulen beliefert, einen Besuch ab. Ingo Römer war schon im April in Kaliningrad dabei und hatte dort in einer Partnerschule  ein vegetarisches Mittagsgericht gekocht. Diskutiert wurde hier z. B. über die Zusammenarbeit mit Schulen, welche Rolle biologische und regionale Nahrungsmittel spielen oder wie ein Qualitätsanspruch in der Mittagsverpflegung eingeführt und umgesetzt wird.
Natürlich standen auch eine Stadtführung in Lüneburg und eine Führung im Ostpreussischen Landesmuseum mit auf dem Programm.  Und zum Abschluss des gelungenen Seminars besuchten beide Teams noch das Gewürzmuseum in der Hamburger Speicherstadt.

Weitere Informationen unter: www.lernlandschaften-fuer-nachhaltigkeit.de

 

Jeannette Fischer - Cuisinet
Moorweg 4
21337 Lüneburg

Tel.  +49 (0) 41 31 - 5 94 95
Fax. +49 (0) 911 - 30 844 711 09
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!