CUISINET geht 2010 nach Kaliningrad

„Lernlandschaften für Nachhaltigkeit“  in den Regionen Lüneburg und Kaliningrad – Deutsch-Russisches Kooperationsprojekt

 

Vier außerschulische Bildungsträger aus der Region Lüneburg und Lüneburger Heide – darunter fischerconsulting.net mit CUISINET - führen von Frühjahr 2010 bis Ende 2011 Kooperationsprojekte mit Kaliningrader Schulen mit generations-, schul- und lernstufenübergreifenden Bildungsmaßnahmen durch. Den Auftakt bildeten die Deutsch-Russischen-Umweltbildungstage vom 15.-17. September 2009 in Kaliningrad.

 

„Lernlandschaft für Nachhaltigkeit“ steht als Begriff für beispielhafte Bildungsangebote zur Nachhaltigkeit in der Region um Lüneburg in Niedersachsen. Der dort entwickelte und erprobte Ansatz wird nun im Rahmen eines deutsch-russischen Kooperationsprojektes auf die Region Kaliningrad ausgeweitet.
Die Kernzeile liegen im deutsch- russischen Erfahrungsaustausch, im Transfer von Know-how und in gemeinsamen Lernerfahrungen durch praktische Aktivitäten.
Hierbei findet ein Austausch zwischen MultiplikatorInnen über wichtige Schlüsselkompetenzen zur aktiven und eigenverantwortlichen Gestaltung zukunftsfähiger Formen des globalen Zusammenlebens statt.  Zudem werden Möglichkeiten diskutiert, Bausteine der Bildung für nachhaltige Entwicklung in die jeweiligen Bildungsprogramme einzugliedern.


Vier Aktionsschwerpunkte bestimmen die Aktivitäten unter dem Themendach „Lernlandschaften für Nachhaltigkeit“:

  • „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ Multiplikatorenworkshops für Lehrkräfte aus dem Kaliningrader Gebiet
  • Nachhaltige Ernährung im Schulalltag“ Deutsch-russischer Erfahrungsaustausch und Know-how-transfer zum CUISINET-Projekt in Schulen für z. B. Schulleitungen, Lehrkräfte, Küchenpersonal, Schulkinder
  • „Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Jugendwaldeinsatz im Jugendwaldheim Ehrhorn“ Deutsch-russischer Erfahrungsaustausch für Forstbeamte, Lehrkräfte und Schulkinder
  • „Ökologische Feldstudien und Naturcamps“ als Lernformen für praktische Natur- und Nachhaltigkeitsbildung. Gemeinsame deutsch-russische ökologische Feldstudien und Umweltcamps für Lehrkräfte und Schulkinder

Deutsche Projektpartner

  • Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz
  • Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue
  • Gymnasium Hittfeld
  • fischerconsulting.net
  • Landesschulbehörde Niedersachsen LG 1.3
  • Niedersächsisches Forstamt Sellhorn

Russische Projektpartner

  • Kaliningrader Immanuel Kant-Universität
  • Agentur für Tier- und Forstschutz, Management und Reproduktion im Kaliningrad Gebiet
  • Bildungsministerium des Kaliningrader Gebietes
  • Kinderzentrum des Kaliningrader Gebietes für Umwelt- und Biologische Bildung und Tourismus (CEBET)
  • Europainstitut Klaus Mehnert der Staatlichen Technischen Universität Kaliningrad
  • Colleg für Service, Pädagogik und Tourismus
  • Institut für moderen Bildungstechnologien
  • Nationalpark Kurische Nehrung, FB Umweltbildung und Touristik
  • Schulen Nr. 23, 32, 50, 6 und 18 in Kaliningrad
  • Internat in Kaliningrad


Projektträger ist die Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN e.V. Sachsen-Anhalt, die in Zusammenarbeit mit BTE Tourismusmanagement, Regionalentwicklung die Teilprojekte koordiniert.
Die Umsetzung geschieht in konzeptioneller Abstimmung mit der Landesschulbehörde Niedersachsen in Lüneburg, Fachberatung für Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Gefördert wird das Projekt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Jeannette Fischer - Cuisinet
Moorweg 4
21337 Lüneburg

Tel.  +49 (0) 41 31 - 5 94 95
Fax. +49 (0) 911 - 30 844 711 09
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!